Instagram @mimiiirose

Dienstag, 14. Mai 2013

aufgebraucht #2

So, es ist wieder etwas zusammengekommen, was ich aufgebraucht habe. Ich brauche immer länger Produkte aufzubrauchen als andere. Bevor etwas leer ist, kaufe ich bereits ein backup, benutze dann allerdings das backup und die fast leere Packung gammelt dann vor sich hin. Eine ziemlich doofe Eigenschaft von mir. Naja nicht zu viel der Worte und rein in die Bilderflut.

 Maybelline Rocket Mascara: Beste Drogerie Mascara zurzeit. Wird immer wieder nachgekauft.
Maybelline the Falsies Federlook waterproof: Ist mir einfach ausgetrocknet. Wird also nicht wieder nachgekauft, da ich mir eine erneute Enttäuschung ersparen möchte.
Maybelline Collossal Cat eye: Gute Mascara für den Alltag, da sie nicht zu übertrieben aussieht.
Bobbi Brown Fae Touch up Stick: ein sehr guter Concealer bei Unreinheiten. Werde ich wieder kaufen, möchte allerdings zuerst im Drogeriebereich testen.
Bobbi Brown Corrector light bisque: Der Superheld unter den Augenconcealern!!!Bereits nachgekauft.
Catrice Liner Pen: auch der ist einfach ausgetrocknet. Farbabgabe war schlecht und Haltbarkeit leider auch :/

 Algemarina Trockenshampoo: Top! Keine weißen Rückstände, hilft sehr gut bei second hair day :)
Elnett Haarspray: Meiner Meinung nach das beste Haarspray überhaupt.
Redken Intraforce Tonic: Hilft sehr gut bei Haarausfall bzw. für Haarwachstum. Wird wieder gekauft.

 Nivea Body Lotion: Gute Lotion, obs bei Cellulite hilft ist fraglich.
Palmolive Duschgel: Toller Massage-Effekt, angenehmer Duft.
Redken Skalp Relief: Gutes Shampoo, in der Drogerie gibt es aber genauso gute.

Alterra 24h Pflegecreme: eine gute Creme über die ich bereits eine Review geschrieben habe :)
Alverde Sensitiv Tagescreme: zieht nicht sehr schnell ein, deshalb würde ich sie nicht nachkaufen, sonst aber ganz gut.
Catrice Infinite Matt Foundation: meine Lieblingsfoundation. Wurde aber aus dem Sortiment genommen :/

Sonntag, 12. Mai 2013

Hilfe bei Mitessern! Origins Clear Improvement Maske

Hallo ihr Lieben.
Ganz nach dem Motto "Besser spät als nie" schreibe ich heute etwas über die Clear Improvement Gesichtsmaske von Origins, die ich bereits auf meinem Youtube Kanal vorgestellt habe. Dort könnt ihr vom Auftrag bis zum Abwaschen alles sehen und ich schildere euch alles was sich zu dem Zeitpunkt in meinem Kopf darüber befand.
Ich versuche momentan nach und nach meine Gesichtspflege auf Naturkosmetik umzustellen, da ich der Meinung bin, dass ich so meiner Haut neben den ganzen Make up etwas Gutes tun kann. Da kam mir die Maske von Origins gerade recht, da Origins auf natürliche Inhaltsstoffe setzt und auf tierische Produkte und Tierversuche verzichtet.

Clear Improvement ist eine Maske mit Aktivkohle, die im Gegensatz zur Heilerde Maske, wie ein Magnet Hautunreinheiten und Ablagerungen aus den Poren zieht. Und das spürt man deutlich. Nach wenigen Minuten ist die Maske vollkommen getrocknet und man spürt, wie die Beweglichkeit des gesichts nach und nach nachlässt. Irgendwie ein ziemlich witziges Gefühl, so stell ich mir ein Botox behandeltes Gesicht vor.

Zur Anwendung: Als erstes reinige ich mein Gesicht und lege dann ein heißes Handtuch auf mein Gesicht um die Poren zu öffnen. TIPP: Handtuch mit Wasser aus dem Wasserkocher begießen und ein wenig abkühlen lassen. Danach trage ich die Maske auf, was aufgrund der Farbe eine ziemliche Sauerei darstellt. Über die Dauer ist im Internet nichts zufinden und ich entschloss mich dazu sie einfach 12 Minuten draufzulassen. Zur Häufigkeit lässt sich sagen, dass man es 1x pro Woche machen sollte oder nach Bedarf. Ich mache es heute zum 2. Mal in dieser Woche.

Der Geruch ist sehr neutral, ich empfinde ihn als angenehm.

Nach dem Abwaschen der Maske fühlt sich meine Haut etwas trocken an und ich gebe etwas Feuchtigkeitscreme auf mein Gesicht.

Man sieht deutlich dass die Poren auf der Nase von Ablagerungen befreit wurden, auf der Stirn kamen Hautunreinheiten zum Vorschein, die vorher noch nicht zu sehen waren. Das liegt am magnetischen Effekt. Nach 2 Tagen waren diese aber vollkommen verschwunden, wer weiß was aus ihnen geworden wäre, wenn die Maske sie nicht gleich herausgezogen hätte? Mega Pickel? Ich kann euch empfehlen die Maske an den Tagen zu verwenden, an denen ihr nichts vorhabt, da doch mehr Hautunreiten an die Oberfläche der Haut kommen und die Haut an diesem Tag frei von Makeup bleiben sollte.

Ich bin von dieser Maske begeistert, sie dringt tief in die Poren ein und holt den ganzen Dreck raus. Ein wunderbares Produkt für Leute wie mich, deren Haut zu Mitessern neigt.

100ml kosten 27€

Falls ihr das Video dazu sehen wollt, mein Name bei youtube ist mimismakeupcorner.

 
 direkt nach der Anwendung



Montag, 6. Mai 2013

Review: Caudalie Eau Miccellaire Demaquillante / Mizellar-Reinigungswasser

Abschminken ist immer so ein Thema. Es gibt solche, die machen es mit aller Liebe, kaufen ein Abschminkfluid nach dem anderen, dann gibt es wiederum die, die sich von einem Abschminktuch zum anderen hangeln.
Wie soll ich es sagen. Ich befinde mich irgendwo zwischen diesen beiden Typen. Ich verwende ein Abschminkfluid, ein Reinigungsgel und noch extra Augen-Make-up Entferne, dann gibt es jedoch Abende, da schaffe ich es grade mal mit Müh und Not ein Abschminktuch aus der Verpackung zu ziehen.
Ein Beautytrend, der sich in der Szene bereits schon rumgesprochen hat sind die sogenannten Mizellenlösungen aka Bioderma, neuerdings hat auch L'Oreal so ein Wässerchen auf den Markt gebracht, was Reni von xkarenina auf Youtube reviewte und durchaus vergleichbar sein soll. Ich persönlich habe weder das eine noch das andere getestet und springe ziemlich spät auf den Zug mit auf.
Neuentdeckt in der Apotheke habe ich nämlich das Caudalie Mizellar-Reinigungswasser, welches Gesicht und Augen sanft von Makeup befreit. Die beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe sind sogar für empfindliche Haut geeignet.










Wie ihr in den Bildern sehen könnt, habe ich mich mit Makeup unter die Dusche gestellt und ein schön verschmiertes Ergebnis erhalten ;) Ich war gespannt wie gut das Reinigungswasser hartnäckige Mascara und Makeup entfernt. Ich habe 3 Wattepads verbraucht, Foundation und Lippenstift liesen sich ziemlich leicht entfernen, wobei das Augenmakeup schwieriger zu entfernen war. 2 von den 3 Wattepads gingen ausschließlich für die Mascara drauf. Ich musste jedoch nicht schrubben und reiben, sondern habe die Pads ganz sanft über meine Haut gewischt. Das Gefühl auf der Haut war sehr angenehm, es entstanden keine Rötungen und meine Augen haben nicht gebrannt, darüber war ich als Kontaktlinsenträgerin ganz besonders glücklich. Auch nachdem ich mit dem Abschminken fertig war, blieb ein sehr tolles Gefühl auf der Haut. Sie fühlte sich frisch, elastisch und gut durchfeuchtet an. Wie frisch eingecremt, nur ohne Cremefilm auf der Haut.
Ich muss sagen ich bin wirklich zufrieden mit dem Reinigungswasser, Vergleiche kann ich wie gesagt nicht machen, da es mein erstes Mizellarwasser ist. Besonderer Pluspunkt ist für mich, dass es sich um Naturkosmetik handelt, mit einwandfreien Inhaltsstoffen. Allgemein möchte ich meine gesamte Gesichtspflege auf Natur umstellen, um ihr neben dem ganzen Makeup auch mal was Gutes zu tun.

Die 100ml haben 8,95€ in meiner Apotheke gekostet. Falls eure Apotheke Caudalie nicht im Sortiment hat, könnt ihr die Produkte auch bei online Apotheken bekommen.

Gut zu wissen!: gegen Tierversuche
                       0% Parabene, Mineralöle, Tierischen Ursprungs,...

Ich kann euch nur empfehlen euch das Produkt mal anzuschauen, ich bin begeistert, vielleicht seid ihr es auch. Absolute Kaufempfehlung!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...